Venusbrüstchen

Venusbrüstchen

Name:Pomodorino del Piennolo del Vesuvio, Venusbrüstchen oder Wintertomate
Herkunft:Italien
Wachstum:unbegrenzt, ca. 200cm
Fruchtgewicht:15-25g
Geschmack:leckere, süße und feste Früchtchen mit einer lustigen Spitze
Reifezeit:mittelspät
Verwendung:Snack
Info:Diese Sorte wird in Kampanien am Fuße des Vesuvs angebaut. Seit 2009 haben die dort gewachsenen Tomaten eine geschützte Herkunftsbezeichnung. Durch das dortige Klima mit unbeständigen Temperaturen hat die Sorte sehr resistente Früchte entwickelt. Eine Besonderheit ist die Aufbewahrung, die sich auch im Namen wiederfindet. Die Bauern binden die Rispen zusammen an ein Seil oder einen Ring (Piennolo) und lagern die Früchte so hängend über den Winter. Die getrockneten Tomaten halten sich über Monate und werden sogar noch aromatischer. Ob diese Aufbewhrung auch bei uns funktioniert, oder ob sie in unserem Klima schimmeln, wollen wir ausprobieren. Dass der Sortenname bei uns mit Venusbrüstchen nicht gerade eine direkte Übersetzung ist, kann an der geschützten Bezeichnung liegen.
Die Pflanze wächst bei uns regengeschützt und ist ein sehr eifriger Produzent. Die Früchte enthalten nur wenige Samen.