Süßer Tomatensalat mit Mascarpone und Wassermelone

Süßer Tomatensalat mit Mascarpone, Wassermelone und Currysirup

Rezept von Mario Kalweit für 4 Personen

Zubereitungszeit: 40 Minuten plus Kühlzeit

 
250g Mascarpone
250g geschlagene Sahne
3 Blatt Gelatine
100g Zucker
50ml Orangensaft
Abrieb von einer Orange

Mascarpone
In einem Topf den Orangensaft mit dem Zucker vermischen, leicht erwärmen und die ausgedrückte Gelatine dazugeben. Die Masse mit Mascarpone verrühren, leicht anziehen lassen, dann die geschlagene Sahne unterheben. Für 4 Stunden kühl stellen.
Zum Anrichten mit einem warmen Löffel Nocken abstechen.

 
150g Tomatenzungen von Kirschtomaten
20 kandierte Tomaten
100ml Tomatensaft
100ml Apfelsaft
50g Muscovadozucker oder Rohrzucker
Prise Chilipulver
5 Blätter Basilikum, in Streifen geschnitten
etwas Speisestärke

Tomatensalat
In einem Topf Apfel- und Tomatensaft mit Zucker und Chilipulver aufkochen und um die Hälfte einkochen. Leicht mit der Speisestärke binden und über die Tomaten gießen. Wenn das Ragout abgekühlt ist, das Basilikum unter den Salat heben.

Tipp: Muscovado-Zucker ist ein brauner, malziger Zucker aus Mauritius. Er gibt vielen Gerichten eine süß-herbe Note.
Einige Lavendelblüten geben noch eine schöne blumige Note und passen auch sehr gut zur Wassermelone.

 
4 Stücke Wassermelone von je 100g

Wassermelone
Die Melonenstücke in ein Quadrat schneiden.

Tipp: Wenn man ein Gerät zum Vakuumieren hat, vakuumiert man die Wassermelonenstücke auf der stärksten Stufe. Das intensiviert das Aroma.

 
200g dunkle Schokolade
etwas Chilipulver

Chilischokoladenblätter
Die Schokolade in einer Schüssel auf einem Wasserbad bis etwa 30 Grad erwärmen, damit sie schmilzt. Die Schokolade auf ein Backpapier gießen, dünn ausstreichen und mit Chilipulver bestreuen. Wenn die Schokolade fest ist, wird sie in kleine Stücke gebrochen.

Tipp: Chili in Maßen, bringt eine angenehme Schärfe in viele Desserts.

 
200g Zucker
20g Butter
1 TL Curry
¼ TL 5 Spice-Gewürz
¼ TL Kreuzkümmel
6 TL Zucker
Prise Chilipulver
150ml Reisessig
100ml Pflaumenwein
1 Stk. Zitronengras,
in feine Ringe geschnitten

Currysirup
In einem Topf die Butter mit Limonensaft und Zucker erhitzen, bis sie etwas braun wird. Mit Curry, 5 Spice, Zitronengras und Chili abstäuben und rösten bis die Gewürze anfangen zu duften. Mit Essig und Pflaumenwein ablöschen und zu einem Sirup einkochen. Durch ein Sieb in eine Schüssel gießen und nach Bedarf mit einzelnen Zutaten nachschmecken.