Spaghetti mit Bologneser Fleischsoße

bolognese-1

Spaghetti mit Bologneser Fleischsoße

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit: 60 Minuten

 
100g Karotten, in feine Würfel geschnitten
100g Sellerie, in feine Würfel geschnitten
300g Gemüsezwiebel, in feine Würfel geschnitten
2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
200g Parmaschinken, fein gewürfelt
100g schwarze Oliven, fein gehackt
50ml Olivenöl
50g Butter
500g Gehacktes halb und halb, auf gute Fleischqualität achten
50g Tomatenmark
30g Rohrzucker
1400g Zweigtomaten, gehäutet, geviertelt, entkernt
500ml Rinderbrühe
Pfeffer und Salz
50g gehackte Kräuter( Basilikum, Majoran, Salbei zu gleichen Anteilen)
50g Parmesan, gerieben

Bologneser Fleischsoße
Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Karottenwürfel, Selleriewürfel, Zwiebelwürfel, Parmaschinken, Oliven und Knoblauch in den Topf geben und glasieren. Das Hackfleisch dazugeben und mit garen. Nach etwa 5 Minuten das Tomatenmark und die Butter dazugeben und mit schmoren. Nun die Tomaten dazugeben, mit etwas Rohrzucker, Salz und Pfeffer würzen und mit der Rinderbrühe auffüllen.
Die Soße etwa 1 Stunde garen. Nun die gehackten Kräuter einrühren und schonend mit garen. Beim Servieren die Bolognesesoße mit Parmesanscheiben garnieren.

 
150g Weizenmehl Type 405
100g Hartweizengrieß
2 Eigelb
2 Eier
2 EL Olivenöl
Prise Salz
2 EL Wasser oder nach Bedarf

Spaghetti
Mehl und Hartweizengrieß in eine Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken. In einer kleinen Schüssel die Eier, Olivenöl und Wasser mit der Prise Salz leicht mit einer Gabel aufschlagen. Die Eiermasse in die Mehlmulde gießen. Nach und nach unter Rühren immer etwas Mehl in die Eiermasse streuen bis eine dickliche Masse entsteht. Nun mit beiden Händen den Teig feste durchkneten. Sollte sich Mehl und Eiermasse zu schwer kneten lassen, etwas Wasser mit einarbeiten. Je länger wir den Teig kneten, umso elastischer wird er. Wenn wir eine schöne, glatte Teigkugel haben, ist der Nudelteig fertig. Nun muss er noch etwa 1 Stunde ruhen. Dann trennen wir kleine Stücke vom Teig ab und drehen sie durch die Nudelmaschine.
Erst in lange Bahnen, dann in die gewünschte Nudelbreite. In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Nudeln ins kochende Wasser geben, etwa eine Minute sprudeln lassen, dann mit einer Schaumkelle rausholen, abtropfen lassen und servieren.