Tomatenkonfitüre

tomatenkonfituere

Tomatenkonfitüre aus Berner Rose

Rezept für ca. 8-9 Gläser à 165ml

Zubereitungszeit: 3 Tage

 
1,5kg Tomaten / netto 1 kg Tomatenzungen,
gewaschen und abgetrocknet
400g Zucker für den Ansatz
400g Zucker für die Fertigstellung
1 Bio-Zitrone, Saft
etwas Abrieb von der Tonkabohne

Am 1. Tag
Die Tomaten achteln und entkernen. Die Tomatenzungen in einer Schüssel mit dem Zucker und Zitronensaft gut vermischen. Mit Backpapier abdecken und kühl stellen.

ansetzen-to-konfituere

Am 2. Tag
Die mazerierte Mischung in einen großen Topf füllen. Aufkochen und 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Zurück in die Schüssel gießen, wieder mit Backpapier abdecken und kühl stellen.

kochende-to-konfituere

Am 3. Tag
Die Tomatenmischung wieder in einen Topf gießen, den restlichen Zucker dazugeben und alles 15-20 Minuten bei starker Hitze unter Rühren einkochen. Nun sorgfältig abschäumen. Um sicher zu sein, dass die Konfitüre die gewünschte richtige Konsistenz hat, unbedingt auf einem kalten Teller eine Gelierprobe machen. Dann können wir unser Konfitüre noch mit geriebener Tonkabohne abschmecken und sie nun in vorbereitete sterile Gläser abfüllen und sofort verschließen.

einfuellen-to-konfituere

Info
Diese köstliche Konfitüre hat einen ganz eigenen, besonderen Geschmack und passt gut auf das Frühstücksbrötchen, zu Hartkäse, warmem Ziegenkäse, geschmortem Schwein oder Lamm. Man kann natürlich auch viele verschiedene Tomatensorten für die Konfitüre verwenden. Geschmack und Farbe variieren dann. Meine Konfitüre habe ich diesmal ausschließlich aus einer meiner Lieblingsorten, der Berner Rose gekocht. Sie hat einen feinen Geschmack und das Fruchtfleisch ergibt eine tolle Farbe. Die Sorte Berner Rose hat leider sehr schnell eine weiche Konsistenz und lässt sich nicht gut aufbewahren. Somit ist eine Verarbeitung zur Konfitüre perfekt für diese Sorte. Unser Partner Thomas Wegener aus Lünen hat 2016 viele Berner Rosen-Pflanzen gehabt, sodass wir genügend Früchte für unsere Konfitüre bekommen konnten und sogar ein „limitiertes Angebot“ für unser Restaurant und seinen Marktstand in Dortmund und Lüdinghausen haben.

glaeser-to-konfituere