Quarkmousse mit Walderdbeeren und Sablé

Quarkmousse mit Walderdbeeren und Lavendelblüten-Sablé

Rezept von Mario Kalweit für 4 Personen

Zubereitungszeit: 90 Minuten plus Kühlzeit

 
4 Eigelb
150g Zucker
10 Lavendelblüten, fein gehackt
150g weiche Butter
1 Prise Salz
225g Mehl
10g Backpulver

Sablé mit Lavendelblüten
In einer Schüssel das Eigelb mit den Lavendelblüten und dem Zucker schaumig schlagen. Die Butter und das Salz zugeben und glattrühren. Das Mehl mit Backpulver vermengen und unter die Masse heben. Kalt stellen. Den kalten Teig dünn ausrollen, ausstechen und bei 180 Grad 8-10 Minuten im Ofen backen.

 
500g Quark
300g geschlagene Sahne
80g Zucker
Saft und Abrieb von
einer Limone und Orange
3 Blatt Gelatine
(in kaltem Wasser einweichen)

Quarkmousse
Quark mit Zucker und Abrieb mischen. Limonen-Orangen-Fruchtsaft und Abrieb aufkochen, die Gelatine kürz darin erwärmen und zügig in den Quark einarbeiten. Die geschlagene Sahne unterheben und die Masse kaltstellen.
Tipp: Das Mousse kann man in einen Spritzbeutel füllen und auf das Sablé spritzen oder man kann mit zwei Löffeln Nocken formen und diese auf das Sablé setzen.

 
200g Zucker
20g Butter
200ml Weißwein
100ml weißer Port
4 EL gehackte Zitronenverbene

Sirup von Zitronenverbene
Den Zucker mit der Butter in einem Topf leicht karamellisieren. Mit Weißwein und Portwein auffüllen und so lange einkochen, bis ein Sirup entsteht. Die Zitronenverbene dazugeben und 30 Minuten ziehen lassen. Dann durch ein Sieb in eine Schüssel passieren und erkalten lassen.

 
200g dunkle Schokolade
etwas Chilipulver

Chili-Schokolade
Die Schokolade in einer Schüssel auf einem Wasserbad bis etwa 30 Grad erwärmen, damit sie schmilzt. Die Schokolade auf ein Backpapier gießen, dünn ausstreichen und mit Chilipulver bestreuen. Wenn die Schokolade fest ist, wird sie in kleine Stücke gebrochen.

 
300g Walderdbeeren
50g Puderzucker
10ml Saft von einer Bio-Zitrone
12 Spitzen von der Lakritztagetes

Salat von Walderdbeeren
100g Walderdbeeren mit dem Puderzucker und dem Zitronensaft fein mixen und mit dem Püree kurz vor dem Anrichten die Walderdbeeren marinieren. Die Beeren mit der Lakritztagetes dekorieren.
Tipp: Von dem Erdbeerpüree kann man auch etwas zurückbehalten und auf dem Teller als Saucenpunkte dekorieren.

Info
Es gibt viele interessante Kräutersorten wie Lakritztagetes oder Limonadenkraut, die einem Dessert ein zusätzliches besonderes Aroma geben. Aber man kann auch ganz klassisch Zitronenmelisse oder Minze zur Dekoration verwenden.