Nacken vom Bunten Bentheimer Landschwein mit Speck

Nacken vom Bunten Bentheimer Landschwein mit Nadelbohnen, Kartoffelecken und Speck

Rezept von Mario Kalweit für 4 Personen

Zubereitungszeit: 60 Minuten

 
4 Nackensteaks von je 150g
Rosmarin, Thymian, Salbei
Salz, Pfeffer
20g Butter
20g Erdnussöl
8 Scheiben Speck vom Bunten Bentheimer

Nacken vom Bunten Bentheimer
Das Fleisch würzen, in einer Pfanne in Butter und Erdnussöl anbraten und mit den gehackten Kräutern belegen. Für 8 bis 10 Minuten bei 160 Grad im vorgeheizten Ofen garen.
Vor dem Servieren das Fleisch mit kaltem Speck belegen.

 
200g Nadelbohnen, geputzt
2 Schalotten, fein gewürfelt
20ml Rapsöl
50g Butter
etwas Bohnenkraut
Meersalz, frisch gemahlenen Pfeffer

Nadelbohnen
Die Bohnen in reichlich Salzwasser kochen und in Eiswasser abkühlen.
In einer Pfanne die Schalottenwürfel in Rapsöl und Butter glasieren, das Bohnenkraut und die Bohnen in die Pfanne geben, beim Erwärmen schwenken und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

 
600g La Ratte-Kartoffeln, ungeschält
und jeweils in 6 Ecken geschnitten
4 Schalotten in Streifen geschnitten
100ml Rapsöl
1 EL Rosmarinnadeln und Fenchelsamen,
fein gehackt
Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer

Kartoffelecken
Die Kartoffelecken in einer Schüssel mit den Schalotten, Rapsöl, Rosmarin Fenchelsamen Salz und Pfeffer marinieren, auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad backen bis sie etwas kross und weich sind.

 
200g Ziegenjoghurt
20ml Haselnussöl, beste Qualität
50g Gurke, fein gerieben
3 Frühlingszwiebeln,
in feine Ringe geschnitten
etwas Orangen und Zitronensaft
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Ziegenjoghurt
In einer Schüssel den Joghurt mit den Zutaten mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Info
Unser Nackenkotelett vom Bentheimer Landschwein ist vom Biohof Rülfing in Rhede und Herrn Heinrichs (Rülfing) Lieblingsstück. Ein wahrer Genuss! Es ist super mit Fett durchzogen und durch das Braten am Knochen ergibt sich ein saftiger und kräftiger Geschmack. Der Nacken vom Schwein ist auch Marios Highlight. Viele haben oft ein Problem mit fettem Fleisch, aber nur Fett bringt Geschmack, denn es schmilzt beim Braten und das Fleisch bleibt super saftig. In der Massentierhaltung wurde das Fett weggezüchtet, d. h. man kauft zwar günstiges Fleisch, aber das wird beim Braten schnell trocken und zieht sich zusammen. Dann kann man auch auf Fleisch verzichten!
Eine besondere Spezialität ist der fette Rückenspeck vom Benti, wenn er in Salz eingelegt und mit Gewürzen mariniert wird. Ganz dünn aufgeschnitten schmilzt der Speck sanft auf heißem Fleisch, Fisch oder Gemüse; ähnlich dem italienischen Lardo. Es ist wichtig, dass der Speck gut gekühlt ist, damit er länger seine Form hält. Die Beilagen bei unserem Gericht sind Kartoffeln und Bohnen, die auch auf dem Biohof Rülfing angebaut werden und hervorragend zum Nackenkotelett passen. Angemachter Joghurt passt als Soße super zum Fleisch, weil er dem Gericht eine angenehme Frische verleiht.
Mehr Infos über die Bentis im Bericht über unseren Besuch auf dem Biohof Rülfing