Kürbisschnitzel mit Perlgraupen und Rübenkraut-Joghurt

Kürbisschnitzel mit Perlgraupen, Shittake-Pilzen und Rübenkraut-Joghurt

Rezept von Mario Kalweit für 4 Personen

Zubereitungszeit: 60 Minuten

 
200g Perlgraupen
100ml Weißwein
400ml Gemüsebrühe
4 Schalotten, fein gewürfelt
20g Butter
20 ml Olivenöl
100g Gouda, fein gerieben
100g Pumpernickel, fein zerrieben
1 EL Frühlingszwiebeln,
in feine Ringe geschnitten
1 Lorbeerblatt
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Perlgraupen mit Pumpernickel
In einem Topf die Schalottenwürfel und Perlgraupen in Olivenöl glasieren. Mit Weißwein ablöschen, kurz einkochen lassen und mit der Brühe auffüllen. Das Lorbeerblatt, Butter, Salz und Pfeffer in die Brühe geben und mitkochen. Wenn die Brühe verkocht ist und die Graupen weich sind, können Gouda, Pumpernickel und die Frühlingszwiebelringe untergerührt werden, dann entsteht eine cremige Masse.

Tipp: Wenn es nicht rein vegetarisch sein muss, kann statt Gemüsebrühe auch Hühnerbrühe verwendet werden, das gibt einen kräftigeren Geschmack.

 
8 Hokkaido-Kürbisstücke von je 60g
1 Liter Milch
Salz, Pfeffer, Muskat
200g Weißbrot, fein gerieben
3 EL Petersilie, fein gehackt
3 EL Kürbiskernmehl
1 Ei, aufgeschlagen
2 EL Mehl
50g Butter

Kürbisschnitzel
Die Milch mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und in einem Topf aufkochen. Die Kürbisstücke in die Milch geben, einmal aufkochen und 5-6 Minuten ziehen lassen. Das geriebene Weißbrot mit der gehackten Petersilie und den Kürbiskernen vermischen. Die Kürbisstücke leicht mehlen, im aufgeschlagenen Ei wenden, mit der Brotmasse panieren und in einer Pfanne in aufschäumender Butter bei mittlerer Hitze 2 Minuten von beiden Seiten braten.

 
200g Shiitake, in feine Scheiben schneiden
20g Butter
Salz, Pfeffer

Shiitake-Pilze
In einer Pfanne die Butter aufschäumen, die Pilzscheiben in die Pfanne geben und scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

 
100g Joghurt, 10% Fett
2 EL Rübenkraut
Salz
12 Haselnüsse

Rübenkraut-Joghurt
Die Haselnüsse in einer Pfanne rösten. Die anderen Zutaten in einer Schüssel vermischen und abschmecken. Beim Anrichten den Joghurt mit einer gerösteten Haselnuss garnieren.

Info
Der Hokkaido ist die meistverkaufte und daher wohl auch die beliebteste Kürbissorte bei uns. Er ist halt auch sehr unkompliziert: die Schale kann verzehrt werden, er schmeckt roh und gekocht und hat einen schönen leicht nussig-aromatischen Geschmack.