Im Reich der tausend Kräuter

Die Kräuterwelt auf dem Kräuterhof Rohlmann

Ein großer Rosmarin in Kegelform hatte im Spätsommer auf dem Wochenmarkt in Münster unsere volle Aufmerksamkeit gefunden. In so einer Form kannten wir zwar Buchsbäume, aber einen Rosmarin hatten wir so noch nie gesehen. Den mussten wir für unsere Terrasse haben! Beim Erklären wie wir unseren Neuerwerb pflegen und in Form halten können, erwähnte die nette Verkäuferin nebenbei, dass sie auf dem Hof ganz viele Rosmarinarten hätten, über 60 verschiedene! So viele Sorten soll es nur vom Rosmarin geben? Natürlich wollten wir uns das mal vor Ort anschauen.

Den Kräuterhof Rohlmann findet keine zufällige Laufkundschaft, sondern man muss ihn schon gezielt anfahren. Er liegt im idyllisch-ländlichen Münster-Wolbeck und hat neben den Gewächshäusern einen großen Hofladen mit einem umfangreichen Feinkostsortiment zusätzlich zu den eigenen Produkten. Im April beginnt die Zeit für den Kräuterverkauf. „Die Kräutertage“, das Hoffest-Wochenende im Frühjahr, bieten die volle Fülle von ca. 300 verschiedenen Kräutersorten.
Auf Bewässerungstischen stehen die Kräuter in Gruppen sortiert und die Schilder geben direkt Info, was man mit der Pflanze anstellen kann. Zeit muss man aber unbedingt mitbringen, um sich bei der Vielfalt einen Überblick zu verschaffen.

Ananas Minze
Apfel Minze
Feigen Minze
Ingwer Minze
Englische Minze
Spearmint Minze
Schweizer Minze
Schoko-Minze
Marokkanische Minze
Türkische Nana-Minze
krause Minze
kleine Katzen-Minze

An den Blättern reiben und dann schnuppern – automatisch ist die Neugierde groß, wenn man die Kräuternamen ließt. Exotische Verwandte einer bekannten Sorte hat man auch schon mal woanders gesehen, aber diese Auswahl ist schon die Größte in der Region.

gelber Zitronenthymian

silberner Zitronenthymian

grüner Zitronenthymain

Der Kräuterhof wird seit ein paar Jahren in der 4. Generation von Henry und Maike Rohlmann geführt. Sie legen sehr viel Wert auf die Qualität ihrer meistens selbst gezogenen Stauden und ihre Kunden wissen die gesunden und kräftigen Pflanzen zu schätzen.
Mit sehr viel Begeisterung für die Kräuterwelt ist Henry Rohlmann immer offen für Neues und Besonderes. So ist ein Thymian als Zitronenthymian oder auch als silberner Thymian zu haben, aber ein silberblättriger Zitronenthymian ist sonst nicht so leicht zu finden.
Wann und wo auch immer eine interessante Entdeckung zu machen ist, ob im Urlaub, im Internet oder bei Kollegen, muss das Kraut mitgenommen oder irgendwie organisiert werden.

Eine echte Spezialität ist die Luft- bzw. Etagenzwiebel. Das wirre Gewächs hätte ich erstmal nicht sonderlich beachtet. Erst die Erklärung von Henry Rohlmann, der seines Wissens in Deutschland der Einzige ist, der sie vertreibt, macht die Pflanze für mich spannend. Diese Zwiebelpflanze bildet auf ihren Blütenstängeln statt Blüten Zwiebelchen, wodurch sie in mehreren Etagen weiterwächst. Wenn die Stängel mit der Zwiebel abknicken und den Erdboden erreichen, bekommen sie dort Wurzeln und vermehren sich so selber. Tja vorher noch nie gesehen!

Peruanischer Salbei

Zitronensalbei

Panaschierter Berggartensalbei

Ein Großteil der Kräuter stehen auf Bewässerungstischen. Diese Tische sind so ausgerichtet, dass das Wasser langsam abfließt und am anderen Ende aufgefangen wird um wieder erneut zum Bewässern verwendet zu werden. Gespritzt wird nicht. Auch beim Salatanbau hat Henry Rohlmann bisher keine Probleme mit Schädlingen gehabt. Für den eigenen Marktstand pflanzt und erntet er möglichst Sorten, die man nicht überall bekommt, wie z. B. roten Salanova. Aus purem Eigeninteresse gibt es bei ihm immer Rucola, denn mit der Qualität von anderen Anbietern war er einfach nicht zufrieden.

Um die Qualität seiner Kräuter zu halten, ist Henry Rohlmann darauf bedacht sie selber zu ziehen und durch Samengewinnung oder Stecklinge zu vermehren. Da muss man schon aufpassen, dass die letzte Pflanze nicht versehentlich verkauft wird. Schwupps verschwindet das Vanille-Basilikum nach hinten – leider der letzte Topf. Dafür bekomme ich einen schmales Blatt vom Knoblauchgras zu probieren. In meinem Mund breitet sich langsam eine intensive Schärfe aus. Vor den Prickelknöpfen werde ich gewarnt, die wären vielleicht etwas zu heftig, denn zur Schärfe kommt dann halt noch ein Prickeln. Henry Rohlmann ist von diesen Kräuteraromen total begeistert: kurz am flauschigen Australischen Zitronenblatt reiben und die Finger duften frisch zitronig, ein Stängel von der Limonadenpflanze in Apfelsaft hängen und es schmeckt wie Kräuterbonbonsaft!

Aprikosenmelisse

Borretsch

Wenn Kräuter gute Laune machen, dann sind Maike und Henry Rohlmann immer gut versorgt. Das wollen wir auch und können uns kaum entscheiden, was wir nicht mitnehmen. Eine Limonadenpflanze und Gewürzfenchelkraut müssen wir haben und natürlich Rosmarin, der schließlich der Grund war hierher zu kommen. So viele Sorten wie wir anfangs vermuteten, sind es dann doch nicht, aber immerhin gab es 18 verschiedene Rosmarinarten. Ich muss mich halt verhört haben. Die großen Rosmarinstauden sehen prächtig aus. Etwas deprimierend wenn wir an unsere eigenen nach dem Überwintern denken. Schön wärs, könnte man hier auch gleich den grünen Daumen mit kaufen.

Aus den tollen Kräutern haben wir uns 10 Varianten für Kräuterbutter einfallen lassen. Aber die Verwendungsmöglichkeiten für Kräuter sind einfach unendlich. Wenn Saison ist sollte man unbedingt ein paar Töpfchen frische Kräuter haben, denn Platz ist notfalls auch auf der Fensterbank und ein frisches Kraut gibt jedem Gericht gleich mehr Pep!

Neben den vielen Kräutersorten kann der Kräuterhof auch mit einer Vielfalt von ca. 200 Kürbissorten beeindrucken. Aber das ist eine andere Geschichte für das nächste Mal.

Kräuterhof Rohlmann GmbH
Everswinkler Str. 24
48167 Münster
Kontakt: WWW.KRAEUTERHOF-ROHLMANN.DE
Der Hofladen ist ganzjährig geöffnet