Kräuterbutter in 10 Variationen

Kräuterbutter in 10 Variationen

Eine leckere Kräuterbutter kann mit den enthaltenen Aromen eine Brotschnitte oder ein pures Stück Fisch oder Fleisch zu einem tollen Genuss machen. Es müssen nicht immer nur die üblichen Küchenkräuter sein, denn es gibt von den bekannten Kräutersorten viele verschiedene Arten. Die Möglichkeiten interessante Kräuter mit Gewürzen und weiteren Zutaten zu kombinieren sind unbegrenzt und erst zusammen entfalten sie ein herrliches Geschmackserlebnis. Bei einem Besuch auf dem Kräuterhof Rohlmann (Münster) haben wir uns mit spannenden Kräutersorten eingedeckt und viele davon in unseren Buttervariationen verarbeitet.

Die Herstellung einer Kräuterbutter ist immer gleich: Die weiche Butter und alle jeweils angegebenen Zutaten mit einem Handmixer zu einer cremigen Masse verrühren, damit sich die Zutaten gut vermischen. Die Kräuter vorher unbedingt sehr fein hacken oder schneiden, damit die ätherischen Öle der Kräuter ihr spezielles Aroma gut in der Butter freisetzen. Zubereitungszeit: 15 Minuten pro Butter

 

Rezepte von Mario Kalweit
Kräuterbutter mit Basilikum, Thunfisch und Salzkapern
250g weiche Butter
50ml Olivenöl
3 EL Basilikumblätter, fein geschnitten
80g Thunfisch, aus der Dose
2 EL Bio-Salzkapern
Prise Pfeffer

Passt sehr schön zu Kalbfleisch oder anderem hellem Fleisch wie Kaninchen.

Kräuterbutter mit Estragon und Senfsaat
250g weiche Butter
3 EL Estragon, fein geschnitten
3 EL Dijon-Senf, in einem Sieb leicht mit Wasser abspülen
50ml Haselnussöl
1 TL Meersalz
Prise Pfeffer

Wie wäre es zu einer Ofenkartoffel.

Kräuterbutter mit Gewürzfenchelkraut, Fenchelsamen und Fenchelpollen
250g weiche Butter
3 EL Gewürzfenchelkraut, fein geschnitten
1TL Fenchelpollen
1TL Fenchelsamen, fein gemahlen
1 TL Meersalz

Ideal zu Kalamar und Mittelmeerfischen.

Kräuterbutter mit Minze und Ras el Hanout
250g weiche Butter
50ml Olivenöl
4 EL Minze, in feine Streifen geschnitten
2 TL Ras el Hanout
1 TL Meersalz
Prise Chili

Schön zu Perlhuhn oder Lamm (ersetzt die englische Minzsoße).

Kräuterbutter mit Knoblauchgras und Zitronenverbene
250g weiche Butter
3 EL Knoblauchgras oder Schnittknoblauch, fein geschnitten
2 EL Zitronenverbene, fein geschnitten
1/2 Vanillestange, nur das Mark
1 TL Salz

Gefällt uns zu Krustentieren und Muscheln.

Kräuterbutter mit Olivenkraut und Olivenkrokant
250g weiche Butter
3 EL Olivenkraut, fein geschnitten
3 EL Olivenkrokant oder gehackte schwarze Oliven
3 EL getrocknete Kirschtomaten, in Streifen geschnitten
2 EL getrocknete Tomatenhaut
50 ml Olivenöl
TL Meersalz
Prise Pfeffer

Geben wir zu kräftigen Mittelmeerfischen wie Loup de mer oder Dorade.

Kräuterbutter mit Rosmarin und Gewürztagetes
250g weiche Butter
2 EL Rosmarin, fein geschnitten
1 Bio-Orange, davon den Abrieb
50ml Olivenöl
3 EL Blütenblätter der Gewürztagetes
1TL Salz

Könnte man zu Wild oder Ente geben.

Kräuterbutter mit Salbei und Amalfi-Zitrone
250g weiche Butter
50ml Olivenöl
3 EL Salbei-Blätter, in feine Streifen geschnitten
5 Schalotten, fein gewürfelt
1 Amalfi-Zitrone, nur der Abrieb der Schale
1 TL Meersalz

Toll zu Scaloppine, den dünnen Kalbschnitzelchen.

Kräuterbutter mit Schnittlauchblüten und Mandeln
250g weiche Butter
5 EL Schnittlauchblüten
5 EL krause Petersilie, fein gehackt
5 EL Mandelblätter, geröstet
1 EL Meersalz
Prise Pfeffer

Sehr lecker zu Scholle, Forelle oder Saibling.

Kräuterbutter mit Zitronenthymian und Sardellen
250g weiche Butter
50ml Olivenöl
2 EL Zitronenthymian-Blätter, fein gehackt
10 Sardellenfilets, fein geschnitten
etwas Meersalz
Prise Pfeffer

Zu Kalbsschnitzel ist dies klassisch.

Jede Kräuterbutter schmeckt natürlich auch auf einem Rinderfilet und zu Grillfleisch. Man kann sie jetzt in der Saison für frische Kräuter prima auf Vorrat produzieren und einfrieren.