Hackklöße in Tomatensoße mit Risotto-Tomaten

Hackklöße in Tomatensoße mit Risotto-Tomaten

Rezept von Mario Kalweit für 4 Personen

Zubereitungszeit: 60 Minuten

 
600g Rinderhack
50g Ciabatta
3 Eier
4 Schalotten, fein gewürfelt
und in etwas Butter glasiert
etwas Abrieb von einer Bio-Orange
1 TL Majoran, fein gehackt
1 TL Zitronenverbene, fein gehackt
Salz, kleine Prise Chili und Pfeffer

Hackklöße in Tomatensoße
Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Ciabatta in Wasser einweichen, leicht ausdrücken und zum Hackfleisch geben. Die Eier und die glasierten Schalotten dazugeben. Mit den Kräutern, Orangenabrieb, Salz, Chili und Pfeffer würzen. Alles gut vermischen und kleine runde Kugeln formen.

200ml Weißwein
1,5 Liter Tomatensaft
2 EL alter Balsamico
3 Pfefferkörner,1 Lorbeerblatt,
3 Wacholderbeeren, 1 TL Fenchelsamen
etwas Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer

Weißwein und Tomatensaft zusammen in einem Topf aufkochen. Die Gewürze in einem Mörser zerkleinern, in einen Kaffeefilter geben und mit einem Band zuschnüren. Den Gewürzfilter in den Tomatensud geben und 5 Minuten ziehen lassen. Die Hackfleischkugeln in den heißen Tomatenfond geben und bei 80 Grad für ca. 10 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer, und Balsamico abschmecken.

 
8 ausgehöhlte Tomaten
200g Risottoreis
60g Zwiebelwürfel
50g Butter
50ml Weißwein
600 ml Fleischbrühe, leicht erwärmt
Salz
100g Parmesan, fein gerieben
50ml Sahne, steif geschlagen

Risotto-Tomaten
In einem Topf 20g Butter auflösen, die Zwiebelwürfel dazugeben und glasieren. Den Risottoreis einstreuen, kurz dünsten und mit dem Weißwein ablöschen. Bei mittlerer Hitze so lange rühren bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Mit etwas warmer Fleischbrühe auffüllen und ständig weiter rühren. Die Brühe erst wieder nachgießen, wenn die Flüssigkeit weitestgehend aufgesogen wurde. Das fertige Risotto mit Salz abschmecken, die restliche Butter, die halbe Menge vom Parmesan und geschlagene Sahne unterheben. Das Risotto in die Tomaten füllen und mit Parmesan bestreuen. Die Tomaten auf ein Blech setzen und für 10 Minuten bei 170 Grad in den Ofen geben.

Dekoriert haben wir mit Basilikumspitzen, Salzkapern und schwarzen Oliven.

Tipp: Man kann die Sahne auch flüssig zum Risotto geben, aber steif geschlagen macht sie das Risotto cremiger.

Info
Für unser Rezept haben wir die Tomatensorte Red Striped Cavern verwendet. Eine weitere schöne Fülltomate ist die Sorte Yellow Stuffer. Beide sind in Form und Innenleben einer Paprika sehr ähnlich. Paprikas sind natürlich auch ein guter Ersatz, wenn die Zeit für Tomaten vorbei ist.